Veranstaltungen und Feste

Region der Geselligkeit

Zwischen Frühjahr und Herbst finden rund um die Themen, die die Region prägen, zahlreiche Veranstaltungen und Feste statt. An den diesen kann hier der Wechsel der Jahreszeiten erkannt werden - vom fröhlichen Fasching über Brauchtumsveranstaltungen im Mai bis hin zu kulturellen Sommerevents und natürlich bis zu den berühmten Weinblüten- und Kellergasslfesten, vom stimmungsvollen Advent bis zum bäuerlichen Erntedankfest, von der Lesung bis zu Lese, vom Konzert bis zum Theater im Steinbruch. Für jeden Geschmack was dabei.

Veranstaltungen im Frühling

Von März bis Juni ist Vulkanland Frühling. Wenn die Weinblüten im Frühling blühen, herrscht eine besondere Stimmung. Mit dem Erwachen der Natur gibt es auch die ersten Feste. Zu einem einmaligen kulinarischen Genussfest laden die Winzer und Buschenschenken aus der Region Tieschen in die Weingartenanlage Aunberg zum Weinblütenfest.  Mit dem Einzug des Frühlings wird auch jährlich der neue Jahrgang des Tau-Weines im Kloster/Pfarrhof Tieschen präsentiert. Die kleinen Ortschaften der Region öffnen ihre Keller. Bei den Stradner Kellertagen und beim Golfturnier Traminer Open in Klöch warten auch edle Tropfen darauf, verkostet zu werden.

Veranstaltungen im Sommer

Der Sommer beginnt in Tieschen mit dem Jungweibersommer, einem berauschenden Fest der Kulinarik und der Musik im Steinbruch Jörgen in Tieschen. Die Weinblüten kredenzen ihre feinen Weine zusammen mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Steirischen Vulkanland.

Auf den Sommer wird sich im Kräuterdorf Söchau jedes Jahr im Juni beim Lichterzauberfest eingestimmt. Der Kräuterschaugarten erstrallt zur warmen Jahreszeit in seiner vollen Blüte. 

Tage im Zeichen des Weines, inmitten einzigartiger Landschaft, von wertschätzender Lebenskultur getragen – das ist der „Terra Vulcania Sommer“, der Höhepunkt des Sommers und ein Fest der Sinne.

Die Radsaison wird jährlich in Bad Radkersburg mit dem "Anradeln" eingeläutet. Anfang April stehen ein paar Tage ganz im Zeichen der Fortbewegung auf 2 Rädern. In den Sommermonaten Juli und August findet jeden Freitag in der Altstadt von Bad Radkersburg "Flanieren & Radieren" statt. Musik, Veranstaltungen und längere Öffnungszeiten der Geschäfte sind die Zutaten für einen geselligen Abend in der Innenstadt.

Wenn der Herbst naht, muss das Klapotetz aufgestellt werden. Damit werden die Vögel von den süßen reifen Weintrauben ferngehalten, damit noch etwas für die Weinlese übrig beleibt. Ein originelles alljährliches Brauchtumsfest mit verschiedenen Weisenbläsergruppen und Spezialitäten aus Küche und Keller

Veranstaltungen im Herbst

Zu dieser Jahreszeit dreht sich in der Region Steirisches Vulkan- und Thermenland naturgemäß alles um den Wein und die Ernte. Im September und Oktober finden die Erntedankfeste statt.  Hierfür werden aus den geernteten Produkten prachtvolle Erntedankkronen gestaltet.

Der Höhepunkt des Festreigens ist das Kellergasslfest, immer am letzten Sonntag im September mit Musik, kulinarischen Köstlichkeiten, Deputationen, Sturm und Kastanien.

Am zweiten Sonntag im September ist in Söchau Zeit für "Zeller Fest" 

Seit 1710 wird im heutigen Kräuterdorf Söchau eine Kopie des Mariazeller Gnadenbildes verehrt und seit 1770 gibt es das "Zeller-Fest". Im Laufe der Jahre und Jahrhunderte wurde das Zellerfest immer größer und ist heute zum größten Kirtag in der Oststeiermark geworden, der Besucher aus Nah und Fern anlockt.

Veranstaltungen im Winter

Die Vorweihnachtszeit wird in der Region sehr still gefeiert. Advent ist Besinnung, Advent ist Einkehr. Dies wird im Vulkanland bewusst mit dem Stillen Advent als Gegenpol zu Einkaufsstress und Überreizung gefeiert.

 

Anfragen & Buchen



Urlaubsregion