Sommer im Naturpark Sölktäler

Aktiv entspannen im Tal des fließenden Wassers

Das Sölktal ist ein wahrer Geheimtipp in den Niederen Tauern: als eines der naturbelassensten Täler lässt es ruhesuchende Urlauber aufatmen und stressfreie Erholung finden. In einer Höhenlage zwischen 900 und 1.126 Metern erstrecken sich wunderbare Möglichkeiten zum Wandern, Bergsteigen und Natur genießen.

Wandern

Kühle Nadelwälder, unzählige bewirtschaftete Almen, stille Bergseen: auf den Wanderpfaden des Sölktals erleben Sie die Natur von einer ihrer ursprünglichsten Seiten. Lassen Sie die Ruhe der Natur auf sich selbst übergehen und erleben Sie den Zauber des Unberührten. Von kleinen, familienfreundlichen Wanderungen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren mit Kletterabschnitten ist für jeden Bergsportliebhaber das Richtige dabei.

Wandervorschläge liegen in Ihrem himmlisch urlauben Appartement auf.

Themenwege

Auf vier Themenwegen des Naturparks Sölktäler können die verborgenen Geheimnisse des Wassers und „Geologische Schätze“ entdeckt werden. Rund um das Gumpenkar gibt der geologische Wanderweg „Gumpeneck“ auf 24 Stationen einen Einblick in 500 Millionen Jahre Erdgeschichte. Auf dem „Themenweg Wald“ in Mößna und Kleinsölk enthüllen sich Ihnen die vielfältigen Phänomene im Ökosystem Wald. Entlang der alten Römerstraße am Sölkpass können Sie heute einen Eiszeitlehrpfad begehen, der Ihnen die durch die Eiszeiten geformte Landschaft näher bringt. Nebenbei erfahren Sie vieles über die Pflanzen, die sich mit unterschiedlichen Strategien an das raue Klima angepasst haben. Auf die Spuren des Wassers begeben Sie sich schließlich auf dem „Wasserlehrpfad“ in St. Nikolai und am Schwarzensee.

Purer Wasserreichtum

Der große Wasserreichtum der Region ist bereits im Namen „Sölk“ verankert, der ursprünglich „fließendes Wasser“ bedeutet. Wilde Bäche, rauschende Wasserfälle und malerische Seen, wie der Schwarzensee, der größte Bergsee der Niederen Tauern, begleiten daher Ihre Wege im Naturpark Sölktäler. Lassen Sie alle Ihre Sinne vom Wasser verzaubern, das einmal wild rauschend, dann still plätschernd sich seinen Weg durch die wilde Natur bahnt. 

Hütten und Almen in der Nähe von St. Nikolai

Wenn während Ihrer Wanderungen der Körper nach Stärkung ruft, dann sind die zahlreichen Hütten der Region zur Stelle. Insgesamt 25 bewirtschaftete Almen laden Sie zum Rasten und Genießen ein. Viele von ihnen servieren Spezialitäten aus der Region, die oft hausgemacht sind.

Nordic Walking

Wer lieber die Nordic Walking- als die Wanderstöcke zur Hand nimmt, kann die herrlichen Pfade des Sölktals natürlich auch zum Nordic Walking nutzen.

Spirituelle Einkehr

Während Ihrer Aktivitäten im Naturpark Sölktäler bieten sich auch zahlreiche Kirchen als Ziel oder als Zwischenstopp an. Halten Sie inne und ordnen Sie die Eindrücke der Umgebung, während Sie die Stille in den Gottesgebäuden genießen.

Wohltuende Ruhe empfängt Sie auch in den himmlisch urlauben Appartements im Pfarrhof St. Nikolai. Für Ihren entspannten Sommerurlaub senden Sie noch heute eine unverbindliche Anfrage.

Anfragen



Urlaubsregion